Kontakt

Baiersbronn Touristik
Telefon 07442/8414-0
info@baiersbronn.de

E-Mail

Hier können Sie den Newsletter bestellen.

Verwendung in der Küche

Wiesen-Kräutersuppe

Nehmen Sie zwei Handvoll klein geschnittenen Kräuter, wie zum Beispiel Brennnessel, Löwenzahn, Gänseblümchen, Brunnenkresse, Schafgarbe, Wegerich. Dazu nehmen Sie zwei Esslöffel Butter, eine Zwiebel, drei gekochte Kartoffeln, ein Liter Gemüsebrühe und 100 ml Sahne. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab.
Die Zwiebeln in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen und die geschnittenen Zwiebeln andünsten. Danach gießen Sie die Gemüsebrühe in den Topf. Nun kommen die Kräuter und die in kleine Stücke geschnittenen Kartoffeln dazu.
Die Suppe soll nun fünf bis zehn Minutel köcheln.
Danach werden die Zwiebeln, Kräuter und Kartoffeln mit einem Pürierstab zerkleinert.
Schmecken Sie die Suppe ab und lassen Sie sie 10 Minuten ziehen.

August 2013

Fotografin: Ulrike Klumpp

Gruppe:
Charly Ebel, Kathrin Süß, Gabriele Gaiser, Ehepaar Müller, Silke Walter

Zutaten:

2 Handvoll Kräuter
2 EL Butter
1 Zwiebel
3 gekochte Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Gartenkräutersüppchen