Kontakt

Baiersbronn Touristik
Telefon 07442/8414-0
info@baiersbronn.de

E-Mail

Hier können Sie den Newsletter bestellen.

Der Pfifferling (Cantharellus cibarius)

Echter Pfifferling, Eierschwamm oder Rehling

LEBENSRAUM Pfifferlinge finden sich von Juni bis November gerne in Laub- und Nadelwäldern. Sie leben in einer engen Gemeinschaft mit verschiedenen Nadel- und Laubbäumen, einer sogenannten Symbiose. In Mitteleuropa ist der bevorzugte Baumpartner die Gemeine Fichte, gefolgt von der Rotbuche. Außerdem können Pfifferlinge mit Eichen, Kiefern und Tannen vergesellschaftet sein.
BESONDERHEIT Pfifferlinge sind über Jahre hinweg an den gleichen Plätzen in größeren Mengen anzutreffen. Aufgrund ihrer guten Haltbarkeit sind Echte Pfifferlinge als Marktpilze sehr geschätzt.
VERZEHR Pfifferlinge können roh oder gebraten verzehrt werden.
GESCHMACK

Pfifferlinge schmecken roh schwach pfeffrig.

Dies ist auch ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu ähnlichen Arten.

GESUNDHEITLICHER
NUTZEN
Pfifferlinge besitzen viel Eiweiß und wenig Fett oder Kohlenhydrate, weiter sind sie sehr vitaminreich.
BESTE JAHRESZEIT Juni bis November