Kontakt

Baiersbronn Touristik
Telefon 07442/8414-0
info@baiersbronn.de

E-Mail

Hier können Sie den Newsletter bestellen.

Bärwurz (Meum athamanticum)

Barekümmel, Bärendill, Bärenfenchel, Herzwurz, Köppernickel, Mutterwurz, Wilder Fenchel

LEBENSRAUM

Bärwurz wächst auf trockenen Bergwiesen und blüht von Mai bis Juni.

BESONDERHEIT

Unverwechselbar sind die an Spargel oder Dill erinnernden feinfiederigen Blätter. Beim Zerreiben riecht die ganze Pflanze stark aromatisch.

VERZEHR / GESCHMACK

Die Blätter und Blüten liegen geschmacklich zwischen  Petersilie und Bohnenkraut, die Wurzel erinnert eher an Sellerie.

GESUNDHEITLICHER
NUTZEN

Bärwurz enthält viele ätherische Öle und und gilt als verdauungsfördernd.

BESTE JAHRESZEIT

 

Blätter, Triebe und Stängel April bis August
Blüten und Knospen Mai bis Juni